Was ist Positions- und Fahnenarbeit?


"Be strict!"

 

... heisst, sich auf  die Denkweise des Pferdes einzulassen und mit Kompetenz zu führen.

Vertrauen wird gefördert, Missverständnisse werden aus dem Weg geräumt.

 

 

Positionsarbeit

 

Hierbei geht es um die entscheidende Frage „Wer bewegt wen?“, das heißt, wer bestimmt tatsächlich Tempo und Richtung?

Die Basis für konzentriertes und losgelassenes Arbeiten wird geschaffen. Ideal als Vorbereitung vor jedem Reiten, Longieren, Hand- und Bodenarbeit.


Haben Sie schon einmal bemerkt, wie oft sie sich von ihrem Pferd bewegen lassen? Das passiert oft für uns völlig unbemerkt. Das Pferd aber weiß dann genau, in welchen sozialen Status es uns einzuordnen hat. Traut das Pferd dem Menschen die Führung nicht zu, wird es sich auch im Ernstfall nicht vom Menschen leiten lassen, sondern selbst die Führung übernehmen.


Das bedeutet, dass wir ganz klar Position im Umgang mit unserem Pferd beziehen müssen. Dies beginnt nicht erst, wenn wir auf dem Platz oder in der Halle sind, sondern es ab dem Moment, wenn wir an unser Pferd herantreten.

Dabei soll nicht Dominanz demonstriert werden, sondern wir wollen unserem Pferd zeigen, dass wir souverän die Führung übernehmen können und dass es sich in jeder Lebenslage auf uns verlassen kann.

 

 "Jedes Pferd hat ein Recht darauf geführt zu werden!" (Zitat M. Geitner). Geübt wird dies mit durchdachten Führübungen, in denen der Pferdeführer lernt, zu jeder Zeit Position zu beziehen.

 

 


Fahnenarbeit

 

Dadurch, dass das Pferd mit den Augen der gelben Fahne folgt, wird das schnellere Hin- und Herschalten zwischen den Gehirnhälften erhöht. Es handelt sich um eine hochkoordinative Aufgabe, welche die Gleichmäßigkeit der Reizaufnahme zwischen den Hirnhälften fördert. Dadurch erfolgt eine bessere Verknüpfung zwischen der „logischen“ linken und der „emotionalen“ rechten Hirnhälfte.

 

Zudem wird dem Pferd ermöglich leichter mechanisch im Atlanto-Axialgelenk hin- und herzuschalten und sich somit besser links oder rechts zu stellen. Die Fahnenarbeit kann immer wieder in das Training mit eingebaut werden. Sie dient als Grundlagenarbeit, die sich auch positiv auf die Konzentration in der nachfolgenden Arbeit auswirkt.

 

 


 

Terminvereinbarung und Rückruf

Mo-So 9.00 bis 21.00 Uhr

Tel.: 0151-17003129 oder

Informationen

HORSES IN SHAPE

Astrid van Beek

Rafelder Straße 6

32689 Kalletal Hohenhausen 

View

Gästebuch:

Kommentare: 18
  • #18

    Inken & Pony Lotti (Sonntag, 11 August 2019 15:26)

    Wir haben bei Astrid den Grundkurs belegt �kann ich nur empfehlen. Theorie sowie Praxis super erklärt, gezeigt und geholfen. Für mich habe ich noch zusätzlich mitgenommen das das Vertrauen zu der jungen unerfahrenen Stute dadurch so gewachsen ist, die Kommunikation klappt und ich (Ü50 und eher ängstlich) mit meinem Pony sehr gelassen ins Gelände reite

  • #17

    Marion (Samstag, 10 August 2019 20:34)

    Ich hatte einen Grundkurs mit meinem Pony bei der lieben Astrid gebucht, um die Equikinetic kennen zu lernen und es hat so viel Spaß gemacht. Die Theorie wurde klasse erklärt und bei der Praxis wurden wir an dem Punkt abgeholt an dem wir standen. Einfach klasse. Werde definitiv noch einmal auf sie zurückkommen. Daumen hoch.

    LG

  • #16

    Anke (Samstag, 10 August 2019 20:17)

    Liebe Astrid,
    du hast mir und Gwen mit deiner ruhigen aber konsequenten Art neue Wege im Pferdetraining aufgezeigt. Wir haben viel gelernt und uns hat das Training unheimlich viel Spaß gemacht. Ich kann Dich wirklich nur weiterempfehlen. Vielen Dank

  • #15

    Janina & Naomi (Samstag, 10 August 2019 16:40)

    Ich möchte mich auch noch mal für das tolle Training bei Astrid bedanken. Wir haben mit mehreren Pferd-Mensch-Teams mitgemacht und Astrid ging auf jedes Pferd und jeden Menschen individuell ein und hat sich für jeden Zeit genommen.
    Meiner Stute und mir hat es persönlich schon nach wenigen Einheiten viel gebracht, sie kann sich immer besser ausbalancieren und auch die Innenstellung wird immer besser. Finde das Training mit Equikinetic sehr gut, da es nicht so „zeitintensiv“ ist und trotzdem sehr effektiv für das Pferd ist.
    Werde auf jeden Fall noch mal einen Kurs bei Astrid mitmachen.

  • #14

    Franzi & Enos (Mittwoch, 07 August 2019 21:35)

    Equikinetic war unsere Rettung. Nach langer Krankheit hatte mein 25jähriger Vollblutaraber zu viel Muskulatur verloren, so dass ich mich letztes Jahr im Juli für ein Einzeltraining bei Astrid entschied. Es war eine sensationelle Erfahrung für Pferd und Reiter! Nie hätte ich gedacht, dass Bodenarbeit so viel Spaß und Erfolg (selbst bei einem älteren Pferd) bringt! Nach einem weiteren Einzel-Training, vielen Hausaufgaben und Futterumstellung war die Metamorphose nach 3 Monaten sichtbar. Unglaublich vor allem, wie mein Pferd immer ungeduldig am Weidezaun auf Equikinetic wartet, während ich die Dualgassen aufbaue. Nach weiteren 3 Monaten war der Araber dann wunderbar bemuskelt und ist heute mit 26 Jahren topfit, uneingeschränkt reitbar und sieht toll aus; 12 Runden Equikinetic im Trab macht er mit Links. Ein riesengroßes Dankeschön an eine wirklich tolle Trainerin, fachlich kompetent und einfühlsam mit vielen guten Tipps.

  • #13

    Daniela mit Angel (Dienstag, 09 April 2019 09:24)

    Dank Astrid sind wir nochmal ein Stückchen weiter in der Equikinetic gekommen und werden auf jedenfall weiter mit ihr Trainieren. Sehr schön erklärt und auch nach 1,5h hatte ich nicht das "Kopf zu voll" Gefühl, was bei so vielen Reitlehrern aufkommt. Dankeschön!

  • #12

    Lina Schug (Sonntag, 07 April 2019 22:32)

    Grüße vom #ReitenderReisebegleiter... sehr guten informativen, fachlich kompetenten und praktisch super durchgeführten Workshop gehabt Heute!!!
    Auf individuelle Bedürfnisse eingegangen, klare Strukturen und Techniken, die von allen Kursteilnehmern und Pferden gelernt/angewendet werden konnten - macht Lust auf MEHR!

  • #11

    Andrea und Björn (Sonntag, 24 März 2019 09:49)

    Wir hatten gestern unser erstes Training bei Astrid und sind endlos begeistert.
    Ihre ruhige und sympathische Art hat mir und meinem Fjordi Björn sehr gut gefallen. Astrid erklärt sehr gut die Theorie und zeigt sie auch super am Pferd, sodass ich als Anfängerin alles sehr gut verstanden habe. Das Training hat super viel Spaß gemacht und Björn und ich waren gleichermaßen kaputt und happy � ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen im Sommer und werde bis dahin den Trainingsplan von Astrid beherzigen und umsetzen.
    Liebe Astrid nochmal vielen Dank für das tolle Training und wir werden dich weiter empfehlen ���
    GlG Andrea

  • #10

    Marie (Sonntag, 02 Dezember 2018 19:08)

    Ich hatte ein Einzeltraining in der Equikinetic gebucht und es war eine super Trainingseinheit. Astrid hat mir sehr ehrlich und verständlich erklärt, was ich noch verbessern kann und ich konnte nochmal sehr viel Fachwissen für die Equikinetic gewinnen. Lieben Dank für das super Training :)

  • #9

    Annika (Sonntag, 21 Oktober 2018 09:53)

    Wir hatten gestern unseren 1. Kurs und waren alle sehr begeistert. Die Theorie genauso wie die praxis waren super erklärt. Jeder Teilnehmer wurde da abgeholt wo et sich befand. Hat uns riesig Spaß gemacht und es wird bestimmt eine wiederholung geben!!

  • #8

    Jutta Benneker (Freitag, 05 Oktober 2018 23:50)

    danke liebe Astrid für den sehr informativen Kurs in Equikinetik und Dualaktivierung, in dem ich unheimlich viel gelernt habe und anschliessend dank deiner praktischen Hilfe mit meinem Pferd anwenden durfte.

  • #7

    Vivi (Montag, 01 Oktober 2018 13:23)

    Astrid kam am vergangenen Wochenende zu unserer Stallgemeinschaft (Isländerhof mit Paso und Quater Horse) und lehrte uns die Inhalte der Dual-Aktivierung. Astrid hat ein großes Pferdeverstädnis und kann auf jede Pferderasse und -geschlecht eingehen. Wir werden definitiv weiter üben und Astrid für weitere Kurse anfragen.

  • #6

    Valerie (Sonntag, 13 Mai 2018 14:50)

    Liebe Astrid,

    Unsere Einführung in die Equikinetik im letzten Jahr war wirklich super. Du hast uns die Grundlagen sehr verständlich und mit viel Spaß und Freude erklärt. Wir konnten es danach gut umsetzten. Auch hinterher hast du uns noch mit Rat bei Problemen beiseite gestanden. Vielen lieben Dank dafür.
    Über den Winter habe ich dann regelmäßig mit Grace Equikinetik Einheiten gemacht und inzwischen hat sie sich super entwickelt.
    Der Bauch hängt nicht mehr durch und ihre Rückenlinie ist sehr viel schöner geworden. So ist sie seit dem Frühjahr auch wieder soweit unter dem Reiter gearbeitet zu werden.
    Ohne die tolle Anleitung hätte das bestimmt nicht so gut geklappt und ich hätte mit den Schwierigkeiten zwischendrin nicht so gut umzugehen gewusst.
    Vielen Dank!!

  • #5

    Nina Rautenberg (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:55)

    Wir hatten letztes Jahr ein Wochenendkurs bei der lieben Astrid gebucht. Wir hatten eine Menge spaß und haben super viel gelernt. Wir werden definitv nochmal anfragen für einen weiteren Kurs zur intesivierung, auffrischung und um neues zu lernen. Kann es nur empfehlen. Ruhiges arbeiten mit viel wissen der Trainierin das sie auch sehr gut vermitteln kann.
    Liebe Grüße und großen Dank, Astrid.

  • #4

    Nicole mit Lisalotta (Montag, 13 November 2017 11:16)

    Wir hatten eine tolle Trainingseinheit mit einigen Aha-Effekten. Es war ein sehr motivierendes Erlebnis

  • #3

    Maike S. (Dienstag, 12 September 2017 22:33)

    Ich hatte eine wirklich gute Equikinetic-Stunde zur Auffrischung.
    Es schleichen sich doch Fehler mit der Zeit ein. Astrid hat uns dies sehr erklärt und gezeigt. Kann es nur weiterempfehlen.

  • #2

    Sandra & Birko (Sonntag, 13 August 2017 17:14)

    Sehr kompetente Trainerin mit einem enormen Fachwissen. Was sie auch super gut vermitteln kann. Sehr feinfühlig im Umgang mit Pferd und Mensch. Wir freuen uns auf viele weitere Trainingseinheiten. Lg und Danke Astrid

  • #1

    Ellen (Mittwoch, 26 April 2017 08:21)

    Liebe Astrid,
    ich wünsche Dir maximalen Erfolg für Deine Trainertätigkeit. Du wirst Deinen Weg mit dem Geitner-Trainingssystem gehen, denn Du hast das notwendige Know-how, eine profunde Ausbildung und das Wohl der Pferde liegt Dir am Herzen.
    Alles Liebe und Gute und herzliche Grüße aus der Schweiz
    Deine Trainerkollegin Ellen

Ausbildung zur Trainerin Equikinetic, Dual-Aktivierung
Michael Geitner u. Astrid van Beek